Reisen

Was in Cuenca an einem Tag zu tun

Pin
Send
Share
Send


Dieser Leitfaden auf Was kann man an einem Tag in Cuenca unternehmen? Auf diese Weise können Sie die Wanderrouten durch eine Weltkulturerbestadt planen und Ihre Zeit optimal nutzen.
Obwohl wir wissen, dass es unmöglich ist, eine Stadt an einem einzigen Tag zu kennen, können wir Ihnen versichern, dass es mehr als genug ist, wenn Sie einen einzigen Tag in Cuenca haben, den interessantesten alten Teil der Stadt zu kennen, der sich auf einem Hügel auf 1000 Metern Höhe befindet und umgeben von den Sicheln des Júcar und des Huécar.
Wir empfehlen Ihnen, nicht nur das historische Zentrum zu besuchen, in dem sich die berühmten hängenden Häuser und andere Sehenswürdigkeiten befinden, sondern auch etwa 2 Stunden, um sich mit den unglaublichen Naturlandschaften der verzauberten Stadt zu überraschen, die sich eine halbe Stunde mit dem Auto oder Bus von Cuenca entfernt befinden.
Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie die Nacht in der Stadt verbringen und einen nächtlichen Spaziergang machen, um die Stadt fast alleine zu genießen.

Basierend auf der Erfahrung unseres Besuchs in der Stadt, in der wir diese Liste der zu besuchenden Orte in Cuenca schreiben, haben wir eine Route zu Fuß optimiert, damit Sie das Beste von Cuenca an einem Tag kennenlernen können. Wir fangen an!

Wie kommt man nach Cuenca

Obwohl Cuenca weniger als eine Stunde mit dem Zug AVE von Valencia entfernt ist, ist es am häufigsten, die Stadt von Madrid mit dem Zug oder Bus zu besuchen.
Um nach Cuenca zu gelangen, können Sie am Bahnhof Atocha einen AVE-Hochgeschwindigkeitszug nehmen, der Sie in weniger als einer Stunde für etwa 25 Euro am Bahnhof Fernando Zóbel abholt.
Wenn Sie ein günstigeres Transportmittel bevorzugen, können Sie am Busbahnhof Méndez Alvaro Süd in Madrid einen Bus nehmen, der Sie in etwas mehr als zwei Stunden für 13 Euro am Bahnhof Fermín Caballero de Cuenca abholt.
In Cuenca steigen Sie in den Bus der Linie 1 und steigen an der Haltestelle Plaza Mayor im Herzen der Altstadt aus.
Die Häufigkeit von Bussen und Bahnen ist recht hoch und obwohl es schwierig ist, diese zu füllen, können Sie Tickets auf dieser Seite im Voraus buchen, insbesondere wenn Sie an Wochenenden oder Feiertagen reisen.

Eine weitere bequemere Alternative, mit der Sie die Geschichte der Stadt besser kennenlernen können, ist die Buchung dieses Ausfluges nach Cuenca mit einem Bus, der eines Tages von einem spanischen Führer geführt wird. Dazu gehört auch der Besuch der verzauberten Stadt.

Weitere Informationen zum Transfer finden Sie in diesem Beitrag über die Anreise von Madrid nach Cuenca.



Wo schlafen?

Die beste Gegend um zu schlafen und sich zu treffen Cuenca an einem Tag Es ist der obere Teil der Stadt und konzentriert sich auf alle touristischen Attraktionen.
Wir empfehlen die Posada San José in einem alten Kloster, 150 Meter von der Plaza Mayor entfernt.
Dieses Hotel verfügt nicht nur über eine gute Anbindung an die Bus- und Bahnhöfe der Stadt, sondern bietet auch geräumige Zimmer, freundliches Personal, eine 24-Stunden-Rezeption und einen atemberaubenden Blick auf die Huécar-Sichel.

Cuenca an einem Tag

Die Reiseroute von was in Cuenca eines Tages zu tun Es beginnt früh am Morgen, wenn Sie am Bahnhof Fernando Zóbel oder am Busbahnhof ankommen.
Von diesen beiden Stationen können Sie die Linie 1 des Stadtbusses nehmen, die Sie in einer halben Stunde zur Plaza Mayor bringt, wenn Sie vom Bahnhof kommen, und in 15 Minuten, wenn Sie vom Busbahnhof kommen.
Auf der Plaza Mayor angekommen, können Sie eine Wanderroute durch die gesamte Altstadt beginnen, die Sie einen ganzen Morgen lang beschäftigen wird.

Cuenca Karte an einem Tag

Video: Ecuador Reise von Guayaquil nach Cuenca (Kann 2020).

Pin
Send
Share
Send